Einblicke in den Schulalltag


Projekttage an der Schozachtalschule

 

 

 

„Fit und gesund“ hieß das Motto unserer Projekttage an der Schozachtalschule. Drei Tage lang drehte sich alles um Bewegung, Spiel und jede Menge Spaß! Gemeinsam in altersgemischten Gruppen lernten wir Ilsfeld bei einer Rallye kennen, powerten uns bei Fußball und der Bewegungslandschaft in der Sporthalle richtig aus, entspannten bei Yoga und probierten neue Spiele für den Pausenhof und für das Gemeinschaftsgefühl aus. Natürlich gab es zwischendurch ein gesundes Vesper, das die Schülerinnen und Schüler selbst zubereiteten und das allen wieder neue Kraft gab.

Wir schlossen unsere Projektwoche mit einem Wandertag ab. Trotz des Regens wanderten die Schülerinnen und Schüler tapfer mit Regenschirmen und -jacken bewaffnet von Unterheinriet nach Abstatt in den Bürgerpark. 

 

 

Einmal mehr durften wir alle erleben, wie viel Spaß es macht, sich zu bewegen, auch wenn es manchmal anstrengend sein kann. Besonders toll war es, dass die Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig anfeuerten, unterstützen und als Gemeinschaft zusammengewachsen sind! Es waren einfach tolle Projekttage! 😊

 

geschrieben von Fr. Ammann

 


Tennisprojekt der Schozachtalschule und des TCIs

 

 

Endlich war es soweit und wir durften zum ersten Mal auf den Tennisplatz des TCIs. Wir, die Klasse 3/4, waren sehr aufgeregt und freuten uns bereits den ganzen Tag auf unser erstes Training bei Gino. Gemeinsam mit Frau Klein und Frau Grießl gings dann endlich los Richtung Tennisplatz. Gino erwartete uns schon und erklärte kurz die Regeln auf dem Tennisplatz. Wir legten gleich los mit Übungen zum Fangen und Werfen. Das war gar nicht so einfach, aber wir haben es schon richtig gut hinbekommen. Gino machte die Übungen noch ein bisschen schwieriger, indem wir die Bälle mit Hütchen auffangen mussten. Zum Abschluss durften wir noch ein gemeinsames Spiel spielen. Dann war das erste Training schon vorbei und wir gingen zurück zur Schule.

Wir freuen uns auf viele weitere schöne Trainingsstunden und bedanken uns bei Gino sowie der Paul-Kleinknecht-Stiftung, die uns dieses Projekt ermöglicht!

 

geschrieben von Fr. Grießl


Ein großzügiges Geschenk                                      

 

Die Schozachtalschule hat von der Firma Vector Informatik GmbH elf hochwertige Laptops gespendet bekommen. Die Laptops werden von den SchülerInnen der Hauptstufe genutzt, um nicht nur den Umgang mit Textverarbeitungs- bzw. Präsentationsprogrammen, sondern auch den allgemeinen Gebrauch von digitalen Endgeräten zu erlernen. Die Schozachtalschule selbst hat keinen Computerraum, sodass uns die neuen Laptops das Unterrichten digitaler Kompetenzen sehr erleichtern.

 

Viele unserer SchülerInnen besitzen nur ein Handy, jedoch kein anderes digitales Endgerät. Die Laptops bedeuten für unserer SchülerInnen eine wesentliche Erleichterung zur Vorbereitung auf die Anforderungen in der Berufswelt und damit auch der gesellschaftlichen Teilhabe.

In der nächsten Zeit werden die SchülerInnen der Klassenstufe 9 die Laptops nutzen, um sich auf den externen Hauptschulabschluss vorzubereiten, bzw. die Hausarbeit auf einem dieser Laptops zu verfassen.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Vector Informatik GmbH für diese großzügige Spende und die freundliche Übergabe vor Ort!

 

geschrieben von Fr. Grießl



Medientage an unserer Schule

 

Früh übt sich!

Bei den Medientage an der Schozachtalschule erfahren alle Klassen interessante Informationen rund um die Themen digitale Medien, Internet, Social Media, Privatsphäre und Fake News.

 

Auf dem Bild sieht man die Jüngsten, die ein Handybett basteln, damit uns das Handy nicht rund um die Uhr begleitet...

... da können sogar die Erwachsenen was lernen ;)

 

geschrieben von Fr. Ammann


Schlittschuhlaufen in Heilbronn mit den Klassen 5/6/7

 

 

 

Am Freitag, den 23.02.2024, nach dem Sportunterricht waren meine Klasse 6/7 und Frau Ritsch‘s Klasse 5/6 in Heilbronn beim Schlittschuhlaufen. Als wir angekommen sind, haben wir schnell unsere Schlittschuhe genommen. Dann ging es endlich los! 

 

Ich habe mich schnell bereit gemacht und bin direkt losgefahren. Es hat sich am Anfang komisch angefühlt, auf dem Eis zu stehen, aber später ging es. Es hat mir mega gut gefallen und Spaß gemacht! 

 

Ich bin zwar nicht so krass gut wie lanis & Frau Ammann gefahren, aber besser als nur rum zu sitzen. Ich war sehr stolz auf meine Mitschüler und Mitschülerinnen und außerdem bin ich natürlich auch stolz auf mich. Ich bin sehr froh, dass meine Lehrerinnen mir das beigebracht haben. Ich bin auch sehr dankbar und die sind sehr gut gefahren! 

 

Es war ein bisschen kalt, aber es hat sich gelohnt zu gehen und sich zu trauen.

 

Der Ausflug beim Schlittschuhlaufen war wunder, wunder schön!! 😊

 

 

geschrieben von Seda, Kl. 6/7

 

Schlittschuhlaufen 

 

 Am Freitag in der ersten Stunde hatten wir Sport. Nach dem Sport sind Klasse 5/6 und Klasse 6/7 zum Schlittschuhlaufen in Heilbronn gegangen. Wir mussten beim Backhaus in Ilsfeld in den Bus einsteigen und sind in Heilbronn ausgestiegen. Dann sind wir zur Eishalle gelaufen. Wir mussten ein bisschen warten, weil die Eishalle noch zu war. Danach wurde die Eishalle geöffnet und wir durften endlich reingehen. Wir haben zuerst unsere Schlittschuhe angezogen und sind dann auf die Eisfläche gegangen. Ein paar von uns sind in der Mitte gefahren und ein paar haben sich an der Bande festgehalten, weil sie noch nicht so sicher auf dem Eis fahren konnten. Viele sind auch runtergefallen, aber trotzdem hat es sehr viel Spaß gemacht.

Der Tag beim Schlittschuhlaufen war toll! 

 

geschrieben von Lorent, Kl. 6/7

 


Weihnachtsfeier unserer Schule 

 

Die Weihnachtsfeier von der Schozachtalschule fand am 13.12.2023 in der Mensa des Schulzentrums statt. Die Mensa war weihnachtlich geschmückt und auf den Tischen standen schon Lebkuchen und Plätzchen zum Naschen bereit. Ganz viele Kinder sind mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden gekommen. Nach der Begrüßung von Frau Grießl führten alle Klassen verschiedene Aufführungen vor. Die Klasse 2/3 half dem Nikolaus, seine Mütze wieder zu finden und die Klasse 5/6 spielte ein Weihnachtsbingo mit dem Publikum. Danach las uns die Klasse 3/4 eine Geschichte vor und machte uns deutlich, was das Wichtigste an Weihnachten ist: nämlich Zeit mit der Familie zu verbringen. Unsere Klasse brachte die Gäste mit einer Geschichte in Bewegung. Dann kam als große Überraschung und mit ein bisschen Verspätung der Nikolaus. Wir sangen dem Nikolaus „Feliz Navidad“ und rappten den „Weihnachtsrap“. Als Belohnung bekam jedes Kind ein Päckchen vom Nikolaus. Den Abschluss gestaltete die Klasse 8/9 und brachte mit ihrem Weihnachts-Just-One die grauen Gehirnzellen der Gäste zum Arbeiten. 

Nach dem Programm konnte man sich am Buffett stärken, sich unterhalten und gemeinsam die weihnachtliche Stimmung genießen. 

 

Wir wünschen allen frohe Weihnachten! 

 

 

geschrieben von der Klasse 6/7


Vortrag und Kochen mit foodsharing

 

 

Am Mittwoch, den 29.11.2023, hatten wir Besuch von Claudia und Jürgen vom foodsharing. ,,food sharing” heißt übersetzt „Essen teilen“. Claudia und Jürgen retten Lebensmittel vom Supermarkt und verschenken das Essen an Leute oder geben es Tieren. Die beiden haben zuerst einen Vortrag gehalten. Wir haben gelernt, wie man keine Lebensmittel verschwendet und nur wenige Lebensmittel wegschmeißt. Man kann aus den geretteten Lebensmittel etwas Neues zubereiten, wie zum Beispiel Bananenmilch aus braunen Bananen oder Apfelpancakes und Apfelmus aus verschrumpelten Äpfeln. Beim Kochen ist wichtig, dass man die schlechten Stellen wegschneidet. Außerdem haben wir gelernt, dass viele Tiere umsonst sterben, weil viele Menschen Fleisch wegschmeißen. Überhaupt fliegen pro Sekunde sechs große Bananenkisten mit Lebensmitteln in den Mülleimer. Man kann bei Lebensmitteln überprüfen, ob sie noch gut sind, indem man sie zuerst gut anschaut, dann daran riecht und zum Schluss daran schmeckt. Zum Schluss haben wir zusammen Pancakes, Bananenmilch, Apfelmus und Obstsalat mit Claudia und Jürgen zubereitet und gegessen. Wir haben und sehr gefreut, dass Claudia und Jürgen da waren und mit uns so leckere Sachen gemacht haben und uns so viel beigebracht haben.

 

geschrieben von Seda und Confident, Klasse 6/7


Hauptschulabschluss 2023! Wir sind stolz auf euch!

 

Auch in diesem Schuljahr haben sich drei unserer Schüler aus der neunten Klasse dazu entschlossen, sich auf den externen Hauptschulabschluss vorzubereiten. Dies bedeutete für sie eine Menge zusätzliche Arbeit: das Schreiben und Präsentieren einer Hausarbeit, drei schriftliche Prüfungen im Mai und von Juni bis Juli kamen noch vier mündliche Prüfungen dazu. All diese Prüfungen legten unsere drei Schüler an der Hölderlin Werkrealschule in Lauffen ab.

 

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass Angelina Kelm, Danish Ahmad und Raik Ballweg diese Herausforderung gemeistert und mit Erfolg bestanden haben.

 

Wir wünschen euch für eure Zukunft, dass ihr euch weiterhin mit so viel Motivation und Ehrgeiz neuen Herausforderungen stellt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Schulfest - Wir feiern unseren neuen Namen: Schozachtalschule

 

Woher stammt der Rälling? Wo wohnen die Krabben und wo findet man den Hasenrupfer? Na, hätten Sie die Antwort gewusst?

Die Besucher unseres Schulfestes konnten all diese Quizfragen schnell beantworten - im Schozachtal natürlich! Und da das Schozachtal einfach ein schönes Stückchen Erde ist, haben sich die Schüler und Lehrer des ehemaligen „Steinbeis SBBZ“ vor einigen Monaten auf den Weg gemacht, „Ihre“ Schule in „Schozachtalschule“ umzubenennen. Hinter uns liegt ein  langer Weg: Schulamt, Regierungspräsidium, Gemeinderat und Bürgermeister mussten von dem neuen Namen überzeugt werden, ein neues Logo musste her und das Melden am Telefon musste neu geübt werden…

All dies war nun geschafft und war natürlich ein Grund zu feiern! So fand am 16.6 unser Schulfest statt, bei dem der neue Name gebührend gefeiert wurde. Viele Vertreter der Gemeinde, des Gemeinderats und der Schulverwaltung waren gekommen, um mit Schülern, Eltern und ehemaligen Kollegen und Schülern gemeinsam zu feiern. Im Rahmen der Eröffnung boten die Kinder der Unterstufe ein kleines musikalisches Programm, ein gemeinsam gestaltetes Kunstwerk mit dem neuen Schulnamen wurde enthüllt und Herr Wolss sorgte mit der Big Band nach den obligatorischen Reden der Amtsträger Fr. Grießl und Herr Bordon für den musikalischen Rahmen. Im Anschluss hatten die Kinder an den Spielstationen des Kinder- und Jugendreferats ihre Freude, durften Boote basteln oder Bogenschießen. Die Eltern hatten Gelegenheit, sich derweil die verschiedenen Klassenprojekte zum Thema Schozachtal anzuschauen: Von der Ausstellung zum Lebensraum Schozach,  einem eigens gefertigten Modell des Schozachtals, über eine Präsentation zur Freizeitgestaltung bis hin zu einer Foto-Story gab es viel zu bewundern. Für das leibliche Wohl war Dank der reichlichen Büffetspenden der Eltern, dem Waffelverkauf der Klasse 8/9 und dem durch den Elternbeirat organisierten Getränkeverkauf natürlich auch gesorgt. Und so ging am Freitagabend ein rundum gelungenes Fest zu Ende, für dessen Gelingen wir uns ausdrücklich bei der Musikschule Schozachtal, dem Kinder- und Jugendreferat Ilsfeld, dem Elternbeirat sowie allen helfenden Händen bedanken möchten - die Kinder und Lehrer der Schozachtalschule.

 


KooBo-Projekt an der Schozachtalschule

 

Hallo, wir sind die Klasse 6/7. Wir haben mit unserem KooBo-Lehrer, Herr Schottorf, eigene Holzuhren gebaut.

Zuerst haben wiru uns verschiedene Formen im Internet ausgesucht, sie auf ein Holzbrett übertragen und die Formen bunt angemalt. Dann haben wir die Holzformen mit Laubsägen ausgesägt und geschliffen. Das war ganz schön anstrengend, aber auch cool!

Als nächstes haben wir die Uhren mit Lack angesprüht, damit die Oberflächen der Uhren besser geschützt sind. Dann hat Herr Schottorf das Uhrwerk bei allen Uhren eingebaut, weil das genauste Feinarbeit war. Mit einer Batterie versehen, hängen die Uhren jetzt bei uns zuhause und erinnern uns jeden Tag an das tolle Projekt!

Das Projekt war sehr cool, weil es abwechslungsreich war und viel Spaß gemacht hat! Danke an Herr Schottorf!

 

geschrieben von der Klasse 6/7


Bewegung- und Spiel: Ein motorisches Förderangebot  

 

Im Rahmen unserer Frühberatungsstelle der Schozachtalschule bieten wir einmal in der Woche eine Bewegungs- und Spielgruppe für Kinder im Alter von 4-6 Jahren an. Hierzu treffen wir uns jeden Mittwochnachmittag mit 8 Kindern aus Ilsfeld und umliegenden Gemeinden in der Sturmfederhalle in Schozach.

 

Zum Beginn starten wir gerne mit einem kleinen Spiel, um uns für die folgende Gerätelandschaft aufzuwärmen. Dabei hören wir ein Lied, erzählen eine kleine Geschichte oder beschäftigen uns etwas genauer zu einem Thema. Im Anschluss an die gemeinsame Startphase, entdecken wir zusammen die Gerätelandschaft. Wir schwingen an Ringen, klettern über kleine und große Kästen, ziehen uns über Bänke, erobern die Sprossenwand, benutzen Bänke als aufregende Rutschen, hangeln uns über Barren, springen auf einem Trampolin, robben uns durch Krabbeltunnel und balancieren über Seile oder Wippen. Dabei versuchen wir immer wieder neue kreative Geräte(-landschaften) aufzubauen, wiederholen aber auch gleiche Bewegungsabläufe an bereits bekannten Geräten.

 

Die Kinder haben dabei sehr viel Spaß, beweisen Mut, probieren neue Dinge aus und lernen jede Woche dazu. Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie die Kinder die einzelnen Stationen für sich selbst entdecken. Hierbei entstehen oft ganz eigene Bewegungsabläufe und neue Ideen. Wir wollen so den Kindern die Möglichkeit geben, sich selbst auszuprobieren und den eigenen Körper im Umgang mit verschiedenen Geräten und Materialien erfahren zu können.

Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Stunden und schöne Momente!

 

geschrieben von Fr. Ritsch


Erste  „Erste Hilfe“

 

In Zusammenarbeit mit dem ASB Heilbronn wurde in der Schozachtalschule an zwei Tagen ein Erste Hilfe Kurs für unsere Schüler durchgeführt.

Die Klassenzimmer der Klassen 1-4 der verwandelten sich also am 8. März in Erste Hilfe-Kursräume. Tische und Schulränzen wurden zur Seite geruckt, stattdessen wurden Rettungsdecken, Verbandszeug, Wiederbelebungspuppen und Warnwesten ausgepackt.

 

Nachdem wichtige Fragen, wie „Wie lauten die Notrufnummern?“, „Wie schütze ich mich selbst?“ oder „Wen kann ich im Notfall zur Hilfe holen?“ geklärt waren, ging es an die praktischen Übungen.

 

Die stabile Seitenlage, das Vorgehen bei Ohnmacht und das Anlegen von Pflastern und Verbänden wurde ebenso geübt, wie die Herzdruckmassage, die die Kinder zum Teil ganz schön außer Atem brachte. Da alle Kinder fleißig mit geübt hatten, gab es am Ende eine Erste Hilfe Urkunde, auf die alle mächtig stolz waren.

Vielen Dank an das Team vom ASB Heilbronn!

 

geschrieben von Frau Claßen


Leseclub an der Schozachtalschule

Seit Oktober letzten Jahres treffen sich interessierte Schüler der Klasse 3-4 mittwochs in der 6. Stunde im Leseclub. Frau Malmendier, die den Leseclub leitet, bringt ein Buch mit oder wir wählen zusammen eines aus der Bücherei des Leseclubs aus. Hierfür haben wir extra ein Zimmer eingerichtet und zahlreiche Buchpakete von der „Stiftung Lesen“ bekommen.

 

In dieser 6. Stunde am Mittwoch lesen wir alle zusammen ein Buch, besprechen die unbekannten Wörter und tauschen uns über eigene Erfahrungen zu dem jeweiligen Thema aus. Im Vordergrund steht das Lesen, das Sprechen und Zuhören.

 

Die Schüler sind hochmotiviert und freuen sich jede Woche auf ihre Lesestunde. Die Gruppe ist so groß, dass wir sie teilen mussten, damit auch jeder an die Reihe kommt. Wir werden von Frau Metzger unterstützt, die das ehrenamtlich macht.

 

geschrieben von Frau Malmendier 


Was ist denn eine Pippliothek?...

 

…fragt der Fuchs die kleine freche Maus im Bilderbuch von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.

Die Antwort auf diese Frage erhielten die Kinder der Klasse 1-2 der Schozachtalschule von Frau Kloiber beim Vorlesen des gleichnamigen Buchs.

Erstlesebücher, Bilderbücher, Sachbücher, Comics, Tonies, Spiele, Zeitschriften, CDs, DVDs all das kann man ausleihen in einer, na…? „Bibliothek“ natürlich! 

 

Am 14. Februar durften sich die Kinder der Klasse beim Besuch der Mediothek in Ilsfeld nach einer kleinen Führung durch die Räume und dem Vorlesen der Geschichte dann selbst auf Entdeckungstour begeben. Die Lesehöhle, die Lesekissen und die einladenden Lesesessel waren flugs bevölkert mit Kindern, die Bücher anschauten, lasen oder vorgelesen bekamen. Nach der ersten Leserunde konnten die Kinder noch die Spielecke, den Basteltisch, die Maltafeln und die Gesellschaftsspiele der Mediothek ausprobieren. „Wir kommen mittags wieder“ war die einhellige Meinung der Kinder zum Ende des Besuchs.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Kloiber von der Mediothek und Frau Scheuermann vom Kinder- und Jugendreferat, die uns die Mediothek so kindgerecht und spannend erklärt und gezeigt haben!

 

geschrieben von Frau Claßen

 


geschrieben von Albin, Klasse 6/7


geschrieben von Kay, Klasse 6/7


 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an Tim, Yllzim und Sebastian! 

Ihr habt euren Hauptschulabschluss geschafft!

Ihr seid die ersten, die die Möglichkeit genutzt haben, die Schulfremdenprüfung in Lauffen zu absolvieren. Das habt ihr toll gemacht! 

Wir wünschen euch viel Erfolg bei der Ausbildung als Anlagenmechaniker Sanitär- und Heizung, beim FSJ und in der Johann-Jakob-Widmann-Schule. 


 

 

Kia ora! 

So begrüßen wir unsere Brieffreunde in Raumati, Neuseeland. 

In regelmäßigen Abständen schreiben unsere SchülerInnen Briefe auf Englisch. Wer hätte gedacht, dass man in der Fremdsprache sooo lange Texte verfassen kann? 

Da ist die Freude groß, wenn die neuen Briefe endlich ankommen. 

 

 




Termine:

 

 

01.05.2024: 1. Mai (Feiertag)

 

13.05. - 17.05.2024: Praktikumswoche Kl. 6/7

 

20.05. - 02.06.2024: Pfingstferien

 

24.06.24: Schulausflug

 

08.07. - 12.07.24: Profil AC

 

25.07. - 08.09.2024: Sommerferien

Schozachtalschule

SBBZ mit Förderschwerpunkt Lernen

Bollwerkstr. 9

74360 Ilsfeld

 

Telefon: 07062/905662

E-Mail: poststelle@04107104.schule.bwl.de


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.